Ontwikkelingswerk Theo Kiewiet Stiftung Entwicklungsarbeit


Dutch version

English version

Deutsch

Fotoserie India daklozen en sponsorgezinnen

Fotoserie ontwikkelingswerk in Kenia

Seed Foundation Nepal


. Start

. Historie
. India
. Nepal
. Kenia
. Foto/video
. Projecten
. Financiën
. Nieuws
. Links

. Contact

.-.-.-.-.-.-.

SPONSORS

Pretty Life: natuurlijk en aangenaam leven

 

Achtung,

100% von ihre Spende geht zu den Aussichttsarmsten in Asien und Afrika.
Solang es keine ehrliche Verteilung von Gütern, Grundbesitz, Geld und Rechten gibt, ist Armutbekämpfung seht wichtig für eine stabile und dauerhafte Welt.

Wie?
Die Stiftung Entwicklungsarbeit Theo Kiewiet unterstütst Projekte von kleinem Umfang, die selbständig in vier Dörfern in jeweils Indien, Nepal und Kenya funktionieren. Die projekte garantieren Mütter mit Kindern in Not die Basis-Lebensbedürfnisse und Unterricht mit der Absicht, Selbsthilfe zu erreichen.

Wer?
Theo Kiewiet hat mit dem Vorstand, Ehrenamtlichen und Sponsoren auf Ameland ein Netzwerk zusammen mit dem Projektmitarbeiter Franscis Saleslar, in Südindien, Damodar Thapa in Nepal und Enos Matangwe in Kenya aufgebaut.

Wo?
Zusammen mit Ehrenamtlichen arbeited Theo von Ameland aus, an diesen Projekten in den Dörfern Marathalli und killpennathur in Indien, Pachbhaiya in Nepal und Bulechia in Kenya.

Was?
Wir leisten eine umfassende Form von Entwicklungshilfe und Gesundheidsfürsorge für Behinderte und Schwerkranke (zum beispiel: Augen Operationen, hilfsmittel zum gehen).
Wir geben Kleinkredite für den Start eines eigenen Betriebes oder stellen Baukredite zur Verfügung.

Wenn?
Seit 1989 arbeitet Theo Kiewiet an Armuts-Bekämpfung und seit dem 2-ten Januar 2002 als „Stiftung Entwicklungsarbeit Theo Kiewiet“. Er hat dort zwei Jahre unter den Armen gelebt.

Wohin geht das Geld?
Die monatlichen Sponsorbeitrage von €10 kommen 1005 an dem Project zu Gute, 5-9% müssen für Ausführungskosten aufgewendet werden, (u.a. Distribution und Bankkosten) und ungefahr 93% gehen an die Familien. Wir versuchen Werbungskosten zu vermeiden. Die Arbeit die in das Projekt fliesst, wird freiwillig und auf eigene Kosten unternommen.
Statuten und jahresplanungen sind jedeszeit einsehenbahr. Wir begrüssen es ausdrücklich, wenn Sie die Projecten vor Ort besuchen würden.

Spenden und Sponsoren
Wir suchen Sponsoren für kinder in Nepal, Kenya und Indien. Für nur €10 pro Monat werden die Kosten von Grundnahrungsmitteln, Lebensbedürfnisse und Schulunterricht einer Familie gedeckt.
Die Kontonummer für usere Projecter lautet:
Swift / Bic –code RABO NL 2U
IBAN nummer NL92 RABO 0136109284
Rabobank Nes Ameland,
Industrie und Handelskammer Leeuwarden nr. 01095094

Vorstandsmitgleider der Stiftung
Vorsitzender: T.M. Kiewiet Buren Ameland
Sekretar: C.A.M. Molenaar Buren Ameland
Pfenningmeister: A. F. Molenaar Buren Ameland
Lid: S.M.A. Twickler Hallum
Lid: C.M.Bakema Groningen

Willibrordustraat 8
9164 KV Buren Ameland
Telefoon:0519-543836
Email: theokiewiet@planet.nl
Site: www.ontwikkelingswerktheokiewiet.nl

INDIA
Francis Saleslar
238 Aswath Nagar 7th cross
Marathalli post
Bangalore 560037
Karnataka India
Tel. 0091-80-25231923
Email: assafrancis@hotmail.com

NEPAL
Damodar Baktha Thapa
Lekhnath 11
Pachbhaiya
Kaski Nepal
Tel: 009779856023828
Email:rupaview@hotmail.com

KENYA
Enos Sikoyo Matangwe
Postbox 10
Shianda via Mumias, Kenya
Email: matangwe@yahoo.com
Tel: 00254721255993


eXTReMe Tracker
© Stichting Ontwikkelingswerk Theo Kiewiet